Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Aufgaben des Dekanatssynodalvorstandes

Was ist der Dekanatssynodalvorstand:

Der Dekanatssynodalvorstand besteht aus neun Mitgliedern,darunter dem Dekan und dem stellvertretenden Dekan. Die Zahl der Pfarrer darf die Hälfte der Mitglieder des Dekanatssynodalvorstandes nicht überschreiten.

Der Dekanatsynodalvorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:
-
Vorsitzender des DSV Herr Peer Schmidt
- Dekan Pfarrer Ulrich Reichard
- Pfarrer Achim Schaad (stellvertr. Dekan)
- Pfarrer Jörg-Michael Keller
- Pfarrer Jörg Lange
- Herr Detlef Dern (stellvertr. Vorsitzender)
- Frau Ingeborg Wilhelmi
- Frau Brigitte Brejnik
- Herr Horst Abel

- Der Dekanatssynodalvorstand vertritt die Dekanatssynode.- Er hat die Tagungen der Dekanatssynode vorzubereiten, sie einzuberufen, zu leiten und ihre Beschlüsse auszufertigen. Zwischen ihren Tagungen nimmt er ihre Aufgaben wahr.
Ausserdem gehören zu seinen Aufgaben u.a.:
a) die Durchführung gemeinsamer Aufgaben im Dekanat und
die Bewilligung der hierzu notwendigen Mittel auf Grund des
Haushaltsplanes;
b) die Unterstützung des Dekans beim Besuchsdienst im Dekanat;
c) die Aufsicht über den Dienst der Gemeindekörperschaften
und über die Einhaltung der Ordnung des kirchlichen Lebens;
d) die Mitwirkung bei der Errichtung neuer Kirchengemeinden,
Pfarr- und Pfarrvikarstellen sowie bei Veränderungen im Bestand
oder der Begrenzung von Kirchengemeinden, ferner bei
der Aufstellung von Pfarrdienstordnungen;
e) die Entscheidung über Einsprüche gegen Beschlüsse der Kirchenvorstände;
f) die Entscheidung über Einsprüche bei Wahlen zum Kirchenvorstand
sowie Vorschläge an die Kirchenleitung über die Ernennung
der Kirchenvorsteher, wenn in einer Gemeinde eine
Wahl nicht zustande gekommen ist;
g) die Ernennung von Verwaltungsausschüssen bei neu errichteten
Kirchengemeinden und die Ernennung von Kirchenvorstehern,
wenn die Körperschaft beschlussunfähig geworden ist.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Samstag, 26. Mai 2018
HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe!

Aktuelle Termine

Lektorenausbildung

praedikanten

Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Neues aus dem Dekanat

Seitenaufrufe 275466