Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Helmut Hild Haus Weilburg

Reformation 2017

Wirbelau

Tauferinnerungs-Gottesdienst 2013 in Wirbelau

Tauferinnerungs-Gottesdienst 2013 in Wirbelau

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Kinder der Einladung zur Tauferinnerung gefolgt. Der alle zwei Jahre stattfindende Gottesdienst richtet sich an alle Jungen und Mädchen im Alter von 5 und 6 Jahren und soll an die eigene Taufe erinnern.

Am 16. Juni trafen sich zehn Mädchen und Jungen mit ihren Eltern in der gut besuchten Wirbelauer Kirche. An der Gestaltung des Gottesdienstes, der im Zeichen des Fisches stand, wirkten auch die Kindergottesdienst-Kinder mit. Gemeinsam hatten sie bunte Fische gebastelt, die nun die Kirche schmückten. Der Fisch gilt als altes Symbol der Christen. Jeder Buschstabe des griechischen Wortes ICHTHYS (Übersetzung für FISCH) steht für ein Wort, zusammen ergeben diese Wörter den Satz JESUS CHRISTUS, GOTTES SOHN, RETTER – eine Art Glaubensbekenntnis, das man heute noch als Aufkleber auf Autos finden kann.

Zur Tauferinnerung wurde jedes Tauferinnerungskind zum Altar gebeten, der jeweilige Taufspruch wurde vorgelesen und die Taufkerze an der Osterkerze angezündet. Anschließend segnete Pfarrer Fröhlich alle Kinder. Aber es blieb nicht nur bei der Erinnerung an die eigene Taufe! Im Gottesdienst wurde eine Taufe statt, so dass die Kinder diese miterleben konnten.

Zur Erinnerung an diesen Tag erhielten alle Tauferinnerungskinder eine Kinderbibel und einen gebastelten Fisch mit ihrem Taufspruch. Die KiGo-Kinder konnten sich über kleine Fische aus Seife freuen.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Samstag, 26. Mai 2018
HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe!

Aktuelle Termine

Lektorenausbildung

praedikanten

Wer ist online

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Neues aus dem Dekanat

Seitenaufrufe 275467