Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Helmut Hild Haus Weilburg

Reformation 2017

Weilmünster I

„Ich bin so frei“

Kreativ-Gottesdienst mit Luther-Rallye in Weilmünster

„Ich bin so frei“

 Unter dem Motto „Ich bin so frei“ fand in der Weilmünsterer Kirche eine „ChurchNight“ zum Reformationstag statt.  Seit mehreren Jahren findet der Gottesdienst am Reformationstag in Weilmünster als Kreativ Gottesdienst statt. Für etwa 75 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Gemeinden des „Konfi-Projekts“ – darunter auch unserer Gemeinden - schloss sich an den Gottesdienst auch noch eine ChurchNight mit Luther-Rallye an.

Eröffnet wurde der  Reformationstags-Gottesdienst bereits mit einem Fackelzug der Konfirmandinnen und Konfirmanden vom Evangelischen Gemeindehaus in der Weilstraße hin zur Evangelischen Kirche. Dort gab es dann einen lebendigen Gottesdienst, bei dem in einem Anspiel Martin Luther (Pfarrerin Konstanze Buddruss) von Bruder Ulrich (Pfarrer Hans-Peter Fuchß) über das Gleichnis von den verlorenen Söhnen und die Gnade Gottes belehrt wurde. Pfarrer Daniel Happel schlug in seiner Predigt den Bogen von der Lutherschrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ zur Verwurzelung von Freiheit im Glauben, wie sie beispielsweise Martin Luther King im Streit um die Bürgerrechte in Amerika betont hatte.

Musikalisch ausgestaltet wurde der Gottesdienst in der voll besetzten Kirche durch die Band „Reflexe“ aus Katzenfurt und durch Meike Heidl, die einen Gospelchoral vortrug.  

  

Im Anschluss an den Gottesdienst machten sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden in fünf Gruppen auf den Weg machen, um fünf Stationen zum Leben des Reformators Martin Luther anzulaufen, wo dann auch Aufgaben gelöst werden mussten. Ob sie nun in der Heimatstube Kräuter erkennen mussten, am Kirberg-Turm Fragen zur Reformationsgeschichte zu beantworten hatten, in der Evangelischen Kindertagesstätte ein Lied einübten, in der katholischen Kirche sich auf das Kreuz zu konzentrieren hatten oder im Glasbau der Grundschule Pfeile auf den Teufel zu werfen hatten, - alle diese Aufgaben vertieften Wissen und Kenntnisse zur Reformationsgeschichte.

Den Abschluss der Luther-Rallye bildet eine meditative Andacht in der Kirche, die der Brandoberndorfer Pfarrer Jörg Lange leitete.

Wer mehr wissen möchte über die Aktion „ChurchNight“ zum Reformationstag findet Informationen im Internet unter www.chu­rchnight.de.   

 

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 18. Oktober 2018
Geh hin, der HERR sei mit dir!
Was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre.

Aktuelle Termine

04 Nov 2018
17:00 -
Hubertusgottesdienst

Lektorenausbildung

praedikanten

Neues aus dem Dekanat

Seitenaufrufe 280683