Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Selters

Mitglieder: 226

Pfarrer: N.N.
 

Anschrift:
Ev. Kirchengemeinde Selters
Pfarrgasse 4
35792 Löhnberg
Tel.: 06471 - 8141 | Fax.: 06471 - 62241
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kleine Einführung in die
Kirchengeschichte
Die Kirchengeschichte von Selters beginnt schon im Jahre 1382, als beurkundet wird, dass die kleine Kapelle zu Selters von nun an zur Pfarrgemeinde Weilburg gehören soll. Die Kapelle liegt, wie der gesamte Ort, nordöstlich des heutigen Standortes.
Als das „alte Dorf“ 1538 bis auf die Grundmauern niederbrennt, wird es am heutigen Standort neu errichtet.
Im Jahre 1706 wird der kleine Ort erneut von einer verheerenden Feuersbrunst heimgesucht, die den Ortskern des Dorfes fast gänzlich zerstört. Die kleine Kirche bleibt zwar stehen, nimmt aber, da sie aus Holz gebaut ist, im Laufe der Jahre großen Schaden.
Nachdem an Pfingsten 1731 der letzte Gottesdienst in der alten Kirche stattfindet, wird sie am nächsten Tag niedergerissen und an der gleichen Stelle, am 21.Mai 1731, der Grundstein für die neue und heutige Kirche gelegt.
Der Baumeister J.A. Glöckner hat nicht nur unsere schöne Kirche, sondern u. a. auch die Schlosskirche in Löhnberg erbaut.

Selters und Drommershausen sind pfarramtlich mit Löhnberg verbunden und werden durch Pfarrer N.N. betreut.


Sprechzeiten im Pfarrbüro Selters-Drommershausen sind Montag 16°°-17°° Uhr.
Telefon Pfarrbüro 06471 - 8247 (Selters)

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Samstag, 26. Mai 2018
HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe!

Aktuelle Termine

Lektorenausbildung

praedikanten

Wer ist online

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Neues aus dem Dekanat

Seitenaufrufe 275468