Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Dekanat Berichte

Berichte

Jugendkirchentag der EKHN in Weilburg

Pressekonferenz mit Smoothiebikes

PresseterminIn wenigen Tagen werden in Weilburg zum 9. Jugendkirchentag der EKHN bis zu 4000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Bei der Pressekonferenz am 14. Mai konnten Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch, Dekan Ulrich Reichard, Landrat Manfred Michel und Landesjugendpfarrer Gernot Bach-Leucht bereits Jugendkirchentagsfeeling schnuppern. Gemeindepädagogin Tanja Richter und Dekanatsjugendreferentin Anna da Silva hatten im Renaissanchehof vier Smoothiebikes aufgebaut und zum Strampeln eingeladen. Dies wird eine von vielen Stationen auf dem Aktionsplatz auf dem Marktplatz sein.

Die gesamte Pressemitteilung ist hier nachzulesen.

ZURÜCK IN DIE STEINZEIT - Kinderzeltfreizeit

Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Was aßen sie? Wie jagte man? Gab es schon Medizin? All diesen Fragen gehen wir während unserer Kinderzeltfreizeit auf dem Wirberg auf den Grund. Es warten sieben Tage voll Abenteuer, Herausforderungen und spannenden Workshops auf uns. Übernachtet wird in Zelten, gesungen wird am Lagerfeuer und am Ende des Tages wird spannenden Geschichten gelauscht.
Hast du Lust, mit uns zurück in die Steinzeit zu reisen?steinzeit 2018

Termin: 13. – 18.07.2018
Ort: Wirberg (Grünberg bei Gießen)
Teilnehmende: Kinder im Alter von 8 – 13 Jahren, mind. 20
Kosten: 120 €
Geschwisterkinder: 100 €
Anmeldung: bis 15.05.2018
Leitung: DJR Anna da Silva und Team
Infotreffen: 15. Juni 2018, 18:00 Uhr, Helmut-Hild-Haus Weilburg

Gedanken zur Jahreslosung 2018

Gedanken zur Jahreslosung 2018 von Dekan Ulrich Reichard 

„Durst ist schlimmer als Heimweh“ lautet eine Erfahrung, die beides kennt und wohl auch schon einmal schmerzlich erfahren hat. Da tut es gut, wenn eine Wasserquelle in der Nähe ist.
Von einer besonderen Wasserquelle wird uns in der Jahreslosung für 2018 in der Offenbarung des Johannes Kapitel 21 Vers 6 berichtet, wo es heißt: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“
Gott selbst wird hier als „Quelle“ bezeichnet, die uns „lebendiges Wasser umsonst“ gibt. Von ihm kommt, was uns und unserem Leben so oft fehlt: Sinn und Hoffnung.
In einem Atemzug mit „lebendigen Wasser“ werden uns ein neuer Himmel und eine neue Erde, gleichsam eine Rückkehr ins Paradies, verheißen. So lesen wir in den Zeilen davor: „Gott wird abwischen alle Tränen von unseren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. …“ (21,4).
Was für eine Wahnsinns-Perspektive für 2018 – für den, der glaubt!

Weiterlesen ...

Jugendleiterschulung 2018

Neu ausgebildete Jugendleiter freuen sich auf die ehrenamtliche Arbeit

Auch in diesem Jahr haben sich vom 02. – 08. Januar wieder 94 junge Menschen auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolms getroffen, um an der Jugendleiter-Schulung „Gruppen leiten lernen" teilzunehmen.

Organisiert wird die Veranstaltung von den Dekanatsjugendreferent*innen der Evangelischen Dekanate Dreiech, Weilburg, Nassauer Land, Westerwald und Wetterau. 16 der Teilnehmenden kamen aus den Dekanaten Weilburg und Runkel. Mit Absolvierung dieser Schulung haben sie die offizielle Qualifikation eines Jugendleiters/ einer Jugendleiterin erhalten. Die zu beantragende Karte ist zudem ein Zeichen der Anerkennung und der Wertschätzung gegenüber der Arbeit der Ehrenamtlichen, denn sie bringt viele Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen.

Die Jugendleiterausbildung richtet sich an junge Menschen, die innerhalb ihrer Kirchengemeinde und in ihrem Dekanat in Projekten und Gruppenaktivitäten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit mitwirken wollen und auch einmal selbst eine Gruppe leiten möchten. Die Teilnehmenden können aus verschiedenen Workshops in den Themenbereichen Rolle und Selbstverständnis, Recht, Religionspädagogik, Kinderschutz, Entwicklungspsychologie und Lebenswelten wählen. Sowohl theoretisch als auch praktisch und spielerisch wurden die Themen erarbeitet. Abgerundet wurde das tägliche Programm mit Projektarbeiten und einer täglich wechselnden Abendgestaltung.

Die JuLeiCa-Schulung hat vorerst das letzte Mal auf der Jugendburg stattgefunden und wird aus organisatorischen Gründen ab sofort in die Herbstferien verlegt. Für die nächste Schulung vom 06. – 12.10.2018 in Gernsheim ist die Anmeldung bereits möglich. Nähere Informationen erhalten Sie bei Dekanatsjugendreferentin Anna da Silva unter 06471 – 492 332 und auf der Homepage www.jugend.ev-dekanat-weilburg.de.

Vollversammlung der Evangelischen Jugend im Dekanat Weilburg

Neu gewählter Vorstand der EJVD Weilburg

Am Freitag, 18.11.2017 wurden bei der Vollversammlung der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Weilburg in Elkerhausen die Vorstandsmitglieder sowie Delegierte für die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) und den Kreisjugendring Limburg-Weilburg gewählt.

Vorstand 2017Alle Kirchengemeinden des Dekanats Weilburg waren eingeladen, Vertreter*innen für die Evangelische Jugendvertretung im Dekanat (EJVD) zu benennen. Die Evangelische Jugendvertretung befasst sich mit allen Angelegenheiten der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf Dekanatsebene. Sie entwickelt Projekte, plant Aktionen und beschäftigt sich mit aktuellen Fragen rund um die Jugendarbeit in Kirchengemeinden, im Dekanat und im Landkreis. Alle zwei Jahre wird der Vorstand der Jugendvertretung gewählt. Am 18. November war es wieder so weit. Nach zweijähriger erfolgreicher Vorstandsarbeit wurden fünf Vorstandsmitglieder für die nächsten zwei Jahre gewählt. Ab sofort bilden Maximilian Zipp (Vorsitzender) aus Niedershausen, Thilo Elett (Stellvertretender Vorsitzender) aus Kubach, Leonie Müller aus Gräveneck, Celine Köhler aus Falkenbach und Lisa Huth aus Weilmünster gemeinsam mit Dekanatsjugendreferentin Anna da Silva (Geschäftsführung) und Dekanatsjugendpfarrer Jörg Lange den Vorstand. Unterstützt werden sie dabei von den Gemeindepädagoginnen Tanja Richter und Inka Watz sowie den Synodalen Petra See (Falkenbach) und Christine Göbel (Hirschhausen).

Weiterlesen ...

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Samstag, 26. Mai 2018
HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe!

Lektorenausbildung

praedikanten

Wer ist online

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe 275468