Evangelisches Dekanat Weilburg

WIR gestalten Kirche in der Region

Dekanat allgemein


Was ist ein Dekanat?
Als "Dekapolis" wird in römischer Zeit der Zusammenschluß von (deka= 10) freien hellenistischen Städten bezeichnet. "Deka-nat" ist vergleichsweise der Zusammenschluß einer Reihe von selbstständigen Kirchengemeinden zu einer Verwaltunseinheit mit einer Dekanin/ einem Dekan an der Spitze, die/der jeweils für sechs Jahre von der Dekanatssynode, die sich aus den Vertretern/innen aller Kirchengemeinden im Dekanat zusammensetzt, gewählt.

Das Dekanat Weilburg ist von seiner kirchengemeindlichen und pfarramtlichen Struktur her das, was man im allgemeinen ein "Flächendekanat" nennt. Es umfasst 41 Ortschaften, die in 23 Kirchengemeinden aufgeteilt sind. Betreut werden diese 23 Kirchengemeinden von 14 Pfarrerinnen und Pfarrern, die täglich in den Gemeinden und Krankenhäusern Ihren Dienst tun.
Die Betreuung und Seelsorge der Patienten der Hessenklinik Weilburg, sowie des Klinikums Weilmünster gehören zum Aufgabengebiet des Dekanates.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 20. Juni 2019
Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet. Ich habe es getan; ich will heben und tragen und erretten.
Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.

Flüchtlingssozialarbeit

Erfahren Sie hier mehr

lotterie

Lektorenausbildung

praedikanten

Neues aus dem Dekanat

Seitenaufrufe 292612

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen